About

Billy Meier/FIGU

Interview with Joseph Randazzo(International UFO Library Magazine)-1980’s

Part 1 – http://youtu.be/0W0xVtxkGEo

Part 2 – http://youtu.be/xHQSsu10uw4

Part 3 – http://youtu.be/QzlCucdM-mM

Part 4 – http://youtu.be/eLqHqG3yMJ8

El Caso de Billy Meier: 60 Minutes, Televisa – 1984

Part 1 – http://youtu.be/h4G7Emhpdh8

Part 2 – http://youtu.be/OUTLrL-LYmg

Part 3 – http://youtu.be/iH91iiL6Ilg

Part 4 – http://youtu.be/JwIi5E1FG5w

La Historia De Billy Meier: 60 Minutes

Part 1 – http://youtu.be/kJ53Vx674lo

Part 2 – http://youtu.be/TaWKqgkvmN8

Part 3 – http://youtu.be/0XNDhN4aEX0

Part 4 – http://youtu.be/zO7WBpzNgYU

Part 5 – http://youtu.be/JPnZgLkRm9k

UFO Cover up Live’ doc – 1988 http://youtu.be/mCRXADr6jtk

Where Are All The UFOs’ doc – 1996 http://youtu.be/USVcKZDFXmY

Case of the UFOs’ doc http://youtu.be/icfrCYfD56k

Gary Kinders on Meier Case http://youtu.be/0MSfUMBuhhM

SBS TV (South Korea) http://youtu.be/fk6Dx4uTiBY

KBC TV(South Korea) http://youtu.be/w0gyZ05aC1A

Nie Do Wiary – Eduard Billy Meier – 2001

Part 1 – http://youtu.be/04r1Aa0PudE

Part 2 – http://youtu.be/aS-Kh7g1NQg

UFO Fans’ on SF TV(Switzerland) – 2003 http://youtu.be/1o7smOpfDCA

Paranormal TV – 2008 http://youtu.be/mL0hB11eO54

History Channel – 2009 http://youtu.be/JKCSrZKmXUs

Discovery Channel – 2009 http://youtu.be/0PsT3NShoXM

Contacto Ovni – 2011 http://youtu.be/eIBiF0jTiwo

Interview – Q/A for ‘Billy for kids’ Website – 2011 http://youtu.be/eLMLCvhViyg

Spiritual UFO’ doc on Lau TV(Italy) – 2011 http://youtu.be/yQ9greRbNYI

Interview with FIGU Italy on ‘Telecolor TV’ – 2011

Part 1 – http://youtu.be/jWasMLY00Yo

Part 2 – http://youtu.be/wdXpT-iKkzU

UFOs: Der Billy-Meier-Schwindel – Ex-Frau bricht ihr Schweigen! (mysteries-magazin.com) – 2011 http://youtu.be/viHQJbFa-x8

Interview with FIGU-Landesgruppe JAPAN – 26 May, 2011 http://youtu.be/jW5E2pLovAM

Wendelle Stevens UFO X Fakten: Kontakt mit den Plejaden http://youtu.be/g1zyVSF7MiE

Interview on Meier Case http://youtu.be/77YP9sq-738

75th Birthday Celebration – 1998

Part 1 – http://youtu.be/qY4COffQG_o

Part 2 – http://youtu.be/tMqnXrAdPB8

Part 3 – http://youtu.be/2vlMH1tgJNg

Part 4 – http://youtu.be/2eIBysyMmyg

Part 5 – http://youtu.be/BsMQYPzQeJU

Part 6 – http://youtu.be/EtILHMhgfnE

Jim Dilettoso

Debate with Kal Korff on 21st Century Radio – March 10, 1996 http://youtu.be/d1Mkl6OAhIs

With host Alejandro Rojas on Open Minds Radio – Dec 2009

Part 1 – http://youtu.be/MwMtiBoVg7s

Part 2 – http://youtu.be/OY_mujED-mk

Part 3 – http://youtu.be/5kqSjMZQKpI

With host Rob McConnell on X-Zone Radio – Feb 2012 http://youtu.be/E39SAUA3If8

Michael Horn

Comedy at a Time like This?(Trailer) – 1995 http://youtu.be/YpK_n8Gcv2s

Standing in Spirit lecture by Michael Horn(Trailer) – 2005 http://youtu.be/hL0fBnAn4Kg

Lecture at Ontario Science Center in Canada(Trailer) -2006 http://youtu.be/RoVXiTBwpFA

Revision3 Internet Television – 2007 http://youtu.be/Y-dZCjFaHb4

Reality UFO Series Vol 1 – 2007

Part 1 – http://youtu.be/0GOPU6ELCdU

Part 2 – http://youtu.be/ZrDDptUds5s

Part 3 – http://youtu.be/3V3SKdp_vY0

On “The Silent Revolution of Truth”, Hilton London Metropole Hotel – 2008 http://youtu.be/KEY_k53ULqk

Apophis Asteroid’ on UFORadar.com – 2010http://youtu.be/pVyGp6B-IEc

Do You Want Truth or Entertainment ?’ by Michael Horn at ASPE – 2010(Trailer) http://youtu.be/koCgrbxUwAg

Singing at the ASPE Symposium – 2010 http://youtu.be/xbZapu_AjBA

The Flying Saucers Café – 2011(Trailer) http://youtu.be/R1Cp0HhewRM

Brazil Retreat – Michael Horn & Christian Frehner – 2011 http://youtu.be/3p6HscfqRJ8

Interactive event in Texas Station Hotel, Las Vegas – 2011 http://youtu.be/XtV8l32ItVA

Guido Moosebrugger UFO X-Fakten – Kontaktfall Billy Meier (German)

Part 1 – http://youtu.be/_Q7aqoW06rc

Part 2 – http://youtu.be/CkaKpVqu11Y

Part 3 – http://youtu.be/qslINAh5mxs

Part 4 – http://youtu.be/7Dejcdq94rc

Part 5 – http://youtu.be/gzUophVR8eU

Lecturing at the California Study Group – 1994

Part 1- http://youtu.be/JaZs6YZeUCE

Part 2- http://youtu.be/3yWSRx77KeI

Part 3- http://youtu.be/Z_FMU-0EC54

Interview on Infinito TV(Latin America) Documentary http://youtu.be/PTuVqr0MZ3E

Other

Dave Trepas(from the “College of Knowledge” in Casa Grande, Arizona) on 21st Century Radio – 1989 http://youtu.be/9NFXpitlQVw

James Deardorff & Brian Crissey(publisher/owner of Wildflower Press) on 21st Century Radio – 1991 http://youtu.be/pv2qcVZEFxk

Best UFO Videos from 1970’s – Michael Hesemann, Tercer Milenio, Televisa – 1998 http://youtu.be/bHHa7ASdcE4

Jacques Vallee on Coast2CoastAM – 2008 http://youtu.be/Lr8LOxi0_Wg

Astronaut Edgar Mitchell to Explore Billy Meier UFO Case ? – The Paranormal Report – 2011 http://youtu.be/OFKQdo8mlh0

Advertisements

2 Responses to About

  1. Arjsto Jager says:

    Please comment on this blog
    Thank you

  2. Arjsto Jager says:
    Kelch der Wahrheit-Goblet of the Truth; Abschnitt 5-Chapter 5 12) Verrichtet Gebete (Anrufungen/Andachten) allezeit nur an euch selbst, an eure eigene Innenwelt (Bewusstsein), niemals jedoch an eine Gottheit oder an einen Götzen oder Euresgleichen (Menschen), denn allein eure Innenwelt (Bewusstsein) ist die Bewirkung (Faktor), aus der euch durch eure eigene Kraft all das zukommt, was ihr erhofft und wünscht, doch seid gewiss (wissend), dass ihr alles selbst erschaffen müsst, was ihr ersucht aus eurer Innenwelt (Bewusstsein) zu erlangen (erarbeiten); und so ihr Gebete (Anrufungen/Andachten) an euch selbst verrichtet, so sei dies am Tag oder in der Nacht, bei Sonnenaufgang oder bei Sonnenuntergang und zu jeder Zeit, die euch dafür genehm ist. 12) Only make prayers (invocations/edification) at all times to yourselves, to your own inner world (consciousness), but never to a godhead or to a tin god or someone of your kind (human being), because only your inner world (consciousness) is the factor from which you obtain everything that you hope and wish for through your own power, but be certain (knowing) that you have to create everything yourselves that you are achieving from your inner world (consciousness); and as you make prayers (invocations/edification) to yourselves, then this may be during the day or the night, at sunrise or sunset and at any time which is convenient for you for this purpose. 13) Und so ihr Gebete (Anrufungen/Andachten) an eure Innenwelt (Bewusstsein) verrichtet, so mögt ihr das tun in jeder Befindung (Zustand), in der ihr gerade seid, ob gereinigt oder ungereinigt am Körper und an den Gliedern (Extremitäten), oder während dem Erbringen einer Leistung (Arbeit), beim Müssiggang, beim Dahingehen oder wenn ihr auf dem Lager (Bett) liegt, denn eure Innenwelt (Bewusstsein) kümmert all das nicht, sondern nur das, was ihr ihr durch euer Gebet nahebringt. 13) And as you make your prayers (invocations/edification) to your inner world (consciousness) so you may do this in every state (condition) in which you currently find yourselves, whether your bodies and limbs (extremities) are clean or unclean, or while you are carrying out a work, on the path of idleness, while walking along or when you are lying on your bed, because your inner world (consciousness) does not care about this (is not concerned about all this), but only by (about) what you bring near to it through your prayers. 14) Und ist euch belehrt (unterrichtet), was euch durch die Gesetze und Gebote der Erschaffung (Schöpfung) auch erlaubt ist, um euch Nahrung zu beschaffen, so nämlich, dass ihr Tiere (Säugetiere) und Getier (Nichtsäugetiere) abrichtet für die Jagd, indem sie für euch andere Tiere und anderes Getier fangen; und so esst von all dem, was sie für euch fangen und fürchtet euch nicht, denn ihr tut dessetwegen nicht des Unrechtens. 14) And it is instructed (taught) to you what is also allowed for you to organise as your food in accordance with the laws and recommendations of Creation namely that you train animals (mammals) and other creatures (nonmammals) for hunting so that they catch other animals and other creatures for you; and therefore eat from all which they catch for you and do not be afraid because you are not doing non-rightfully in this. 15) Alle guten Dinge sind euch erlaubt, und auch Speise und Trank anderer Völker seien euch erlaubt, wenn sie euch von ihnen dargebracht werden oder wenn ihr auf anderem Boden (Land) weilt; verbotene Speisen seien euch nur jene, die euch Übelkeit oder Krankheit bereiten oder die für euch giftig sind; und verboten sei euch der Gärsaft (Alkohol wie Wein/Bier/Branntwein usw.) nur in grossem Masse, auf dass ihr nicht betrunken werdet; geniesst ihr ihn mit Bedacht (gemässigt), dann steht nichts dagegen und ihr tut nicht des Unrechtens. 15) All good things are allowed to you, and also the food and drink of other peoples shall be allowed to you if it is brought to you or if you are staying in another land (abroad); the only foods which shall be forbidden to you are those which make you ill or sick or which are poisonous to you; and fermented juices (alcohol such as wine, beer, spirits, etc.) shall only be forbidden to you in large quantities so that you do not become drunk; if you enjoy it in moderation then nothing speaks against it and you are not doing non-rightfully. 16) Nicht erlaubt ist euch, einzugehen (Beischlaf auszuüben) bei männlichen oder weiblichen Kindern, ehe sie nicht aus der Jugend entwachsen (volljährig) sind; auch sei euch nicht erlaubt zu Unberührten (Keuschen) einzugehen (Beischlaf auszuüben) sowohl bei Mann wie Weib, wenn ihr nicht unter Beistehenden (Zeugen) gegenseitig einen Heiratsvertrag geschlossen habt, durch den das Beiwohnen (Beischlaf) auch erlaubt ist vor dem Eingehen (Schliessen) des Bündnisses (Ehe). 16) It is not allowed for you to have congress (sexual intercourse) with male or female children before they have come of age (reached adulthood); also it is not allowed for you to have congress (sexual intercourse) with untouched ones (virgin ones) whether male or female, unless you have made a mutual agreement of marriage in the presence of bystanders (witnesses), through which lying with one another (having sexual intercourse) is also permitted before the bond (marriage) is entered into (concluded). 17) Geht ihr offen (öffentlich) oder heimlich ein zu Buhlweibern (Huren) und Buhlmännern (Hurenmänner), dann treibt ihr wie diese Unzucht (sexuelle Schuld), also ihr euch selbst verachtenswert macht und gleichermasse würde los seid wie sie. 17) If you openly (publicly) or secretly visit whores and male whores then you, as they, are committing prostitution (sexual culpability), therefore you make yourselves contemptible and are just as dignityless as they are. 18) Und wer unter euch die Wahrheit verleugnet oder verlästert (verleumdet), dessen Werke werden sonder (ohne) Zweifel zunichte werden, und ihr werdet unter den Verlierern sein; also mögt ihr aller Wahrheit bedenken, die in vielfältiger Weise auch Richtschnüre (Richtlinien) für euer Wohlsein (Gesundheit) und für eure Reinheit (Hygiene) an euch selbst in sich trägt. 18) And those amongst you who deny or slander (calumniate) the truth, your deeds shall without doubt be brought to naught, and you shall be amongst the losers; therefore you may think about all truth that carries in itself in manifold ways guidelines (guiding principles) for your wellbeing (health) and for the hygiene of yourselves. 19) Und so ihr der Wahrheit bedenkt, dann bedenkt auch, dass eure Reinheit (Hygiene) des Körpers und der Glieder von immens grosser Bedeutung für euer Wohlbefinden (Gesundheit) ist, also ihr euch täglich so oft mit Wasser säubern (waschen) sollt, wie es die Umschweifungen (Umstände) erfordern; also sei euch geboten (empfohlen), dass ihr bei jeder Bemüssigung (Notwendigkeit) euch je nach Mass (Bedarf) säubert (wascht); also säubert (wascht) gehörig (gründlich/ordentlich) euer Gesicht und eure Hände, also aber auch eure Arme bis zum Ellenbogen oder höher, wenn das Mass (Bedarf) danach steht; und wischt auch mit feuchten Händen über euer Haupt (durch die Haare), und säubert (wascht) auch eure Füsse bis zu den Knöcheln oder höher, wenn das Mass (Bedarf) danach steht; und fordert es das Mass (Bedarf), wenn ihr am Körper unrein seid, dann reinigt auch ihn mit Wasser oder nehmt insgesamt eine Reinigung (Bad) vor, wenn es das Mass (Bedarf) erfordert, wobei jedoch nicht eine Übertreibung im Mass (Bedarf) und es nicht täglich sein soll; und reinigt gebührend (ordentlich) eure Hände, wenn ihr vom Abtritt (Toilette/ WC) kommt, und also sollt ihr euch gebührend (ordentlich) säubern, wenn ihr euch beigewohnt (Beischlaf) habt; und also säubert euch auch gehörig (gründlich/ordentlich), wenn ihr euch mit eigener Hand an eurer Scham (Geschlechtsteil) befriedigt; und wenn ihr kein Wasser zur Säube rung (Waschung) habt, dann nehmt einen Gärsaft (Alkohol wie Wein/Bier/Branntwein usw.) oder sauberes Gewebe (Tücher/Lappen) und säubert euch damit, denn es soll nicht sein, dass ihr durch Unreinheit an eurem Körper und an den Gliedern (Extremitäten) Schaden an eurem Wohlbefinden (Gesundheit) nehmt. 19) And as you think about the truth and then also consider that your hygiene of body and limbs is of immense importance for your wellbeing (health), that therefore you shall clean (wash) yourselves with water every day as often as the circumstances require; therefore it is recommended to you that you clean (wash) yourselves as appropriate (required) at each need (necessity); therefore clean (wash) diligently (thoroughly/properly) your face and your hands, and also your arms up to the elbows or higher as appropriate (required); and also wipe your head (through your hair) with wet hands and clean (wash) your feet up to the ankles or higher as appropriate (required); and as it is appropriate (required) when your body is dirty then clean it also with water or clean it entirely (take a bath) as appropriate (required), without however doing more than is appropriate (required) or doing so every day; and clean your hands duly (properly) when you come from the privy (toilet/WC), and therefore you shall clean yourselves duly (properly) if you have lain (had sexual intercourse); and therefore also clean yourselves diligently (thoroughly/properly) if you have satisfied yourselves with your own hand on your private parts (sexual organ) and if you do not have any water available for cleansing (washing) then take fermented juices (alcohol such as wine, beer, spirits, etc.) or clean fabric (cloths/rags) and clean yourselves with them, because it shall not be that you allow your wellbeing (health) to be harmed by having impurity on your body and your limbs (extremities). 20) Hört die Lehre der Wahrheit, die Lehre des Geistes, die Lehre des Lebens, auf dass ihr den Gesetzen und Geboten der Quelle allen Daseins (Schöpfung) zugetan seid und auf dass ihr euch selbst gehorcht und di Gesetze und Gebote erfüllt, wenn ihr sie annehmt, denn wahrlich, nur so habt ihr nichts zu fürchten, weil ihr sehr wohl wisst, was in euch und ausserhalb euch Billigkeit (Gerechtigkeit) und was Unbilligkeit (Ungerechtigkeit) ist, wodurch ihr zu bestimmen vermögt, was ihr in Unrechtschaffenheit (Gewissenlosigkeit) nicht tun sollt, jedoch was ihr der Recht schaffen heit (Gewissenhaftigkeit) schuldig seid. 20) Listen to the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life so that you may be connected to the laws and recommendations of the wellspring of all existence (Creation), and that you may obey yourselves and fulfil the laws and recommendations if you accept them, because truly this is the only way in which you will have nothing to fear because you know very well what in you and outside you is equitableness (fairness) and what is inequity (unfairness), by means of which you will be able to determine what you shall not do in nonrighteousness (consciencelessness), but what you owe to righteousness (conscientiousness). 21) Also ist euch geboten (empfohlen), dass ihr standhaft seid in der Sache der Wahrheit und der Gesetze und Gebote der Quelle allen Daseins (Schöpfung), auf dass ihr die Billigkeit (Gerechtig keit) bezeugen und für sie einstehen könnt; und einer Euresgleichen (Mensch) oder eine Gruppe Euresgleichen (Mitmenschengruppe) oder gar ein ganzes Volk soll euch nicht verleiten können, anders denn gerecht zu sein, wenn ihr eurer Standhaftigkeit treu bleibt; bedenkt, das Gerechtsein geht als Zustand (Wesen) aus der Wahrheitslehre hervor, die vielfältige Richtschnüre (Wegweisungen) in sich trägt und euch den Weg eures Daseins (Lebens) weist, auf dass ihr auf ihm geht und es euch wohl ergehe. 21) Therefore, it is recommended to you that you shall be steadfast in the cause of the truth and the laws and recommendations of the wellspring of all existence (Creation), so that you can bear witness to the equitableness (fairness) and stand up for it; and no person of your kind (human being) or any group of people of your kind (group of fellow human beings) or even an entire people shall be able to mislead you into being anything other than fair providing you remain true to your steadfastness; consider that being fair emanates from the teaching of truth as a state (nature of truth), as this teaching carries manifold guidelines (sign-postings) within itself and shows you the path of your existence (life) that you may walk on it and that things may go well with you. 22) Die wahrliche Wahrheit der Gesetze und Gebote der Urquelle allen Daseins (Schöpfung) verheisst allen denen, welche der Wahrheit zugetan sind und gute Werke tun, dass sie in sich selbst Vergebung finden werden für Dinge des Falschen, das sie unwissentlich tun und es erst ver stehen, wenn sie das Fehlhafte bereits begangen haben; ihre Erkenntnis und das Gutmachen (zum Besseren ändern) der Fehlhandlung wird der grosse Lohn sein, den sie in sich selbst erschaffen und empfangen; wahrlich, allein Fehlhaftes (Fehler) ist der Weg, der zur Erkenntnis und zur Entfaltung (Evolution) führt, denn nur dadurch, dass ihr Fehlhaftes (Fehler) begeht, lernt Euresgleichen (ihr Menschen) die Dinge zu unterscheiden (verstehen), auf dass ihr wissend (bewusst) werdet, euch wandelt und der Wahrheit, der Billigkeit (Gerechtigkeit) und Rechtschaffenheit (Gewissenhaftigkeit) wie auch der Beurteilung (Erkenntnis) und der Klugheit (Vernunft) zugetan seid. 22) The real truth of the laws and recommendations of the primal wellspring of all existence (Creation) promises to all those who are connected to the truth and who do good deeds that they will find forgiveness in themselves for things of falsehood that they do unknowingly and only understand it after they have already committed the misdeed; their cognition and the atonement (changing for the better) of the incorrect action will be the great reward that they create and receive in themselves; truly, it is misdeeds (errors) alone that open the path to cognition and unfolding (evolution), because it is only through committing misdeeds (errors) that people of your kind (you human beings) learn to differentiate (understand) things so that you become knowing (conscious), change yourselves and become connected to the truth, equitableness (fairness) and righteousness (conscientiousness) as well as evaluation (cognition) and sageness (rationality). 23) Die aber, die im Unwissen verharren und der Wahrheit fernbleiben und die Zeichen (Beweise) der Gesetze und Gebote der Quelle aller Liebe (Schöpfung) verwerfen, sie sind in ihrem eigenen Innern (Wesen) Insassen eine eigens in sich erschaffenen Schattenwelt (Hölle). 23) Those, however, who persist in unknowledge and remain far from the truth and condemn the signs (evidence) of the laws and recommendations of the wellspring of all love (Creation), they are in their own inner nature occupants of a shadow world (hell) that they have created within themselves. 24) Gedenkt stets der Güte der Quelle aller Liebe (Schöpfung), die sie in ihre Gesetze und Gebote gelegt hat, auf dass ihr nicht danach trachtet, eure Hände gegen ein anderes Volk auszustrecken (Krieg zu führen), um es euch zu unterwerfen, denn wie die Freiheit jedem von Euresgleichen (Mensch) gebührt (zusteht), so gebührt sie auch allen Völkern, also ihr sie nicht aufspalten und nicht unter fremde Herrschaft bringen sollt; seid nicht lichtlos (blind) in Besessenheit (Gier) nach Macht über andere Euresgleichen (Menschen) und auch nicht besessen (gierig) nach Macht über andere Völker, sondern haltet eure Hände und euer Verlangen danach zurück und fürchtet, dass die von euch Unterworfenen nicht auf ewig eure Unterworfenen bleiben werden; denn wahrlich, sie werden in ihrer Anzahl wachsen (sich vermehren) und zu einer Zeit zurückschlagen, wenn sie stark genug gegen euch geworden und in vielen Dingen wissender sind, so sie sich nicht mehr unterdrücke lassen; vertraut auf die wahre Freiheit, die ihr jedem von euch und allen Völkern gewähren sollt, auf dass ihr Frieden untereinander haltet und keine Schlachten (Kriege) gegeneinander führt. 24) Always consider the goodness of the wellspring of all love (Creation) which it has set in its laws and recommendations so that you do not strive to raise your hands against another people (wage war) in order to subject it to yourselves, because as freedom is something that each of your kind (human being) is entitled to, so all peoples are entitled to it, therefore you shall not split them up or bring them under external dominance; do not be lightless (blind) in your obsession (greed) for might over other people of your kind (human beings), and neither be obsessed with (greedy for) might over other peoples, but hold back your hands and your desire for it, and do not assume that the ones you have subjugated will not eternally remain your subjugated ones; because truly they will grow in their number (multiply) and strike back at a time when they have become strong enough against you and are more knowing in many things, and consequently they will no longer allow themselves to be suppressed; trust in true freedom which you shall grant to each one of you and to all peoples so that you keep the peace amongst one another and do not wage any battles (wars) against one another. 25) Und wahrlich, wenn ihr der Wahrheit achtet und ihr zugetan seid, dann ist sie immer bei euch, also ihr auch der Freiheit und des Friedens achtet; und wenn ihr der Wahrheit achtet und ihr zugetan seid, dann erweckt ihr in euch zwölf Führer, die als wahre Liebe, als Achtung, als Ehrfurcht (Ehrerbietung), als Güte, als Würde, als Lauterkeiten (Tugenden), als Treue, als Billigkeit (Ge rechtig keit), als Rechtschaffenheit (Gewissenhaftigkeit), als Redlichkeit, als Bescheidenheit und als Schuldigkeit (Verantwortung) euch zu jeder Zeit begleiten und euer Handeln in eurem Dasein (Leben) bestimmen. 25) And truly, if you heed the truth and are connected to it then it will always be with you, as you also heed freedom and peace; and if you heed the truth and are connected to it then you awaken in yourselves twelve leader which accompany you at all times as true love, as esteem, as deference, as kindheartedness, as dignity, as virtues, as faithfulness, as equitableness (fairness), as righteousness (conscientiousness), as uprightness, as modesty and as obligation (responsibility) and determine your deeds in your existence (life). 26) Seht, die Wahrheit ist immer bei euch, doch ihr müsst sie euch eigen machen, denn allein das Dabeisein der Wahrheit bringt keinen Nutzen (Erfolg), wenn ihr sie nicht nutzt; seid so der Wahr heit zugewendet und achtet ihrer, wenn ihr euer Gebet an eure Innenwelt (Bewusstsein) verrichtet, wenn ihr eure Almosen verteilt und wenn ihr dem Lernen betreffend der Lehre der Wahrheit, der Lehre des Geistes, der Lehre des Lebens ein stattliches Darlehen (Mühe/Interesse/ Aufmerksamkeit) gewährt; und habt ihr früher Missetaten begangen, dann nehmt ihr diese selbst von euch hinweg, wenn ihr der Wahrheit zuwendig (zugewandt) seid und die Dinge in ihrer Begebenheit (Wirklichkeit) erkennt, so ihr einen Garten der Wahrheit in euch erschaffen könnt, durch den Ströme der Erkenntnis, der Liebe, des Friedens, der Freiheit und der Gleichstimmung (Harmonie) fliessen; wer unter euch aber hierauf von diesem Weg der Wahrheit abfällt und wieder den mit Dornen besäten Pfad des Unwissens geht, der irrt fürwahr vom geraden Weg ab. 26) See, the truth is always with you, but you have to make it your own, because simply the presence of the truth does not bring any benefit (success) unless you use it; therefore, be connected to the truth and heed it when you direct your prayer to your inner world (consciousness), when you distribute your alms and when you make a considerable commitment (effort/interest/attention) to learning about the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life; and if you have committed misdeeds in the past, then you free yourselves of them if you are turned towards the truth and recognise the things in their reality, thus you can create a garden of truth within yourselves through which streams of cognition, love, peace, freedom and consonance (harmony) flow; however, anyone amongst you who falls away from this path of truth and returns to the path of unknowledge that is strewn with thorns, that person is truly straying from the straight path. 27) Jene unter euch, welche ihr den Bund (Vertrag) mit der Wahrheit zu brechen bereit seid, ihr verhärtet damit euer Inneres (Wesen) selbst, und also verflucht ihr in eurem Trachten euch selbst, denn ihr verkehrt (verfälscht) die Worte der Lehre der Wahrheit, der Lehre des Geistes, der Lehre des Lebens und also die Wahrheit der Gesetze und Gebote der Urquelle allen Daseins (Schöpfung). 27) Those amongst you who are ready to break your bond (agreement) with the truth, you are thereby hardening your inner nature yourselves, and therefore you are cursing yourselves in your striving because you are falsifying the words of the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life and therefore the truth of the laws and recommendations of the primal wellspring of all existence (Creation). 28) Und ihr unter euch, welche ihr falsche Schriftkundige und falsche Ausleger (Interpreten) seid, die ihr die Wahrheit schreiben und lehren sollt, ihr verkehrt (verfälscht) und versetzt (verändert) die wahren Worte aus ihre richtigen Stellen, auf dass die Euresgleichen (Menschen) den grössten Umfang (grössten Teil) der Wahrheitslehre und die Ermahnungen der wahrlichen Propheten vergessen; und wahrlich, seit alters her hat es nicht aufgehört dass auf ihrer Seite Verrat wider die Wahrheitslehre entdeckt wird, so nur wenige Dinge erhalten sind, die der Wahrheit nahe kommen und die durch die Lehre der Propheten gegeben sind. 28) And those amongst you who are false scribes and false explainers (interpreters) who shall write and teach the truth, you are falsifying and mixing up (changing) the true words from their correct places so that people of your kind (human beings) forget the majority (largest part) of the teaching of truth and the admonishments of the true prophets; and truly, since time immemorial, it has not ceased that treachery on their part against the teaching of truth has been discovered, so that only a few things have been retained which approach the truth and are given by the teaching of the prophets. 29) Ihr unter euch, welche ihr nach der wahrlichen Wahrheit sucht, vergebt jedoch den Fehlhaften und Meuchler (Zerstörern) der wahrlichen Wahrheitslehre und achtet ihrer nicht, sondern seid erhaben über deren übles Tun und bemüht euch um so mehr, den Weg der Wahrheit und ihrer Lehre zu finden, auf dass ihr auf ihm einhergeht und ihr euch im guten Lohn der Wahrheit erfreuen könnt. 29) Those amongst you who are searching for the real truth, forgive the fallible ones and killers (destroyers) of the true teaching of truth and do not heed them, but remain sublime above their terrible doings and strive all the more to find the path of truth and of its teaching, so that you may follow it and you can rejoice in the good reward of the truth. 43) Und wo immer es euch hinzieht auf der Erde, achtet darauf, dass ihr nicht sinnlos viele Jahre umherzieht, sondern dass ihr sesshaft werdet an einem Ort und ihr euch anstrengt (arbeitet), dort wo ihr euren Abend des Lebens verbringen könnt; und achtet also darauf, dass ihr nicht 40 Jahre oder mehr umherirrt auf der Erde, so ihr nicht anhäuft (erspart), was euch möglich ist, und ihr im Alter keine Versorgung (Unterhalt) habt; und also achtet darauf, dass ihr euch nicht bei aufrührerischem Volk niederlasst, auf dass ihr nicht im Leben und nicht am Abend eures Alters (Lebensabend) betrübt seid; wahrlich, achtet darauf, dass ihr in eurem Leben arbeitsam seid und das erübrigt (erspart), was euch möglich ist, auf dass ihr am Abend des Alters (Lebensabend) genug habt und nicht darben müsst; denn bedenkt, so ihr Töchter und Söhne habt, können diese in eurem Alter nicht für euch sorgen, denn sie gehen ihre eigenen Wege und erheben (gründen) ein eigenes Geschlecht (Familie), so ihr im Alter euch selbst erhalten (mit dem Nötigen versorgen) müsst. 43) And wherever you go on Earth, make sure that you do not wander about senselessly for many years, but that you become settled in a place and make efforts (work) where you can spend your evening of life; and therefore make sure that you do not wander about for forty years or more on Earth with the result that you do not amass (save up) what is possible for you, and that you do not have any provision (support) in old age; and therefore make sure that you do not settle down amongst an insurrectional people so that you will not b troubled in your life or at the evening of your old age (evening of life); truly, make sure that you work hard in your life and set aside (save up) what is possible for you so that you will have a sufficiency at the evening of your old age (evening of life) and will not have to starve; because consider that if you have daughters and sons then these cannot look after you in your old age because they go their own ways and raise (found) their own clan (family), therefore you must support yourselves in old age (supply yourselves with what is necessary). 44) Und seid rechtschaffen (gewissenhaft) in allen Dingen, auf dass ihr unter allen Euresgleichen (Menschen) geachtet werdet, so nicht der eine von euch von Euresgleichen (Mitmenschen) angenommen (berücksichtigt) und der andere abgelehnt wird, denn ihr werdet von Euresgleichen (Mitmenschen) beurteilt und behandelt nach eurem Wissen, nach euren Taten, nach euren Lauter keiten (Tugen den) und nach eurer Weisheit. 44) And be righteous (conscientious) in all things so that you are esteemed amongst all people of your kind (human beings), so it does not happen that one amongst you is accepted (considered) by people of your kind (fellow human beings) whilst another is rejected, because you will be assessed and treated by people of your kind (fellow human beings) according to your knowledge, according to your deeds, according to your virtues and according to your wisdom. 45) Und wenn andere ihre Hände nach euch ausstrecken, um euch zu töten, um euch Schaden zuzufügen oder um euch zu verlästern (verleumden), dann tut nicht ihnen gleich und streckt nicht auch eure Hände gegen sie aus, um sie zu töten, um ihnen Schaden zuzufügen oder sie zu verlästern (verleumden), denn ihr sollt weder in Ausartung töten noch in Ausartung Schaden herbeiführen oder aus Hass oder Unvernunft Verlästerungen (Verleumdungen) hervorbringen; und vergebt den Nachstellern (Verfolgern), die euch töten wollen, die euch Schaden zufügen oder die euch verlästern (verleumden) und absagen (verleugnen), denn sie sind arm in ihrer Innenwelt (Bewusstsein), böse in ihren Gedanken und Eindrücken (Gefühlen), verwirrt in ihrer Bestrebung (Trachten) und also verkommen in ihrem Betrachten (Sinnen); also vergebt euren Nachstellern (Verfolgern) und seid bemüht, sie ihres falschen Tuns und bezüglich der Gesetze und Gebote der Urkraft (Schöpfung) zu belehren, auf dass sie sich wandeln (ändern) zur Wahrheit und so Frieden zwischen euch und ihnen werde, so ihr sicheren Schrittes einher und eurer Wege gehen könnt. 45) And if others reach out their hands towards you to kill you, to do you harm or to slander (calumniate) you, then do not do the same to them and do not reach out your hands against them to kill them, to do them harm or to slander (calumniate) them, because you shall neither kill in degeneracy nor bring about harm in degeneracy, neither shall you bring forth slanders (calumnies) out of hatred or irrationality; and forgive the stalkers (persecutors) who want to kill you, to do harm to you or to slander (calumniate) and decry (deny) you, because they are poor in their inner world (consciousness), evil in their thoughts and feelings, confused in their endeavour (striving) and therefore depraved in their considerations (reflecting); therefore forgive your stalkers (persecutors) and strive to inform them of their false doing and instruct them with regard to the laws and recommendations of the primal power (Creation) so that they change (alter) to the truth and so that peace will exist between you and them, and that you may go forth safely along your way. 46) Und ihr sollt nicht freiwillig und fälschlich aus falscher Liebe oder falscher Freundschaft die Schuld auf euch nehmen und tragen und dafür büssen, die andere auf sich geladen haben, auf dass ihr nicht in euch ein Feuer der Schuld entfacht, in dem ihr verbrennt, während die Frevler (Gesetzesbrüchigen) für ihre Schuld und ihre Schandtaten (Verbrechen) sich grossen Lohnes erfreuen; und nehmt nicht gegen Befriedigung (Bezahlung) die Schuld anderer auf euch, auf dass ihr dafür zu büssen habt, während die Schuldbaren sich der Freiheit und grossen Lohnes erfreuen. 46) And you shall not voluntarily and falsely, out of false love or false friendship, take and bear the blame and atone for something that others have heaped upon themselves, so that no fire of guilt may kindle within you within which you will burn whilst the malefactors (lawbreakers) enjoy great reward for their guilt and their infamous actions (crimes); and do not take the blame of others upon yourselves in return for gratification (payment), so that you will have to atone for it whilst the guilty ones enjoy their freedom and great reward. 47) Und habt ihr Unrecht getan in irgendeiner Weise, dann bedenkt eures Fehltrittes (Fehlers) und werdet reuig, auf dass ihr euch nicht vor Euresgleichen (Mitmenschen) als Ungerechte (Verantwortungslose) und Reuelose (Unverbesserliche) verbergen müsst. 47) And if you have done non-right in any way, then think over your lapse (error) and be remorseful, so that you are not obliged to hide before people of your kind (fellow human beings) as unfair ones (irresponsible ones) and remorseless ones (incorrigible ones). 48) Und bedenkt, wenn ihr einen Euresgleichen (Menschen) tötet (mordet), sei es aus Hass oder Rache oder Eifersucht, in einer Schlacht (Krieg) oder im Streit, dann ist es gleichsam dem, als ob viele getötet (gemordet) werden, denn viele hinterbleiben und trauern, als ob sie selbst getötet (gemordet) werden; also tötet (mordet) nicht Euresgleichen (Menschen), denn wie ihr das Töten auch begründet, so ist es wider alle Gesetze und Gebote der Erschaffung (Schöpfung), in denen sich nichts des Rechtens findet, durch das das Töten durch euch an Euresgleichen (Menschen) aus irgendwelchem Anlass (Grund) gerecht fertigt wäre. 48) And consider that if you kill (murder) someone of your kind (human being), whether it be out of hatred or revenge or jealousy, in a battle (war) or in strife, then that is the same as if many had been killed (murdered) because many remain behind and sorrow as if they were themselves killed (murdered); therefore do not kill (murder) people of your kind (human beings), because however you justify killing it is against all laws and recommendations of Creation in which nothing rightful can be found which could justify your killing someone of your kind (human being) on any grounds whatsoever (for any reason). 49) Und erhaltet ihr einem Euresgleichen (Menschen) das Leben, dann kommt es dem gleich, dass ihr vielen das Leben erhaltet, weil keine Hinterlassene in Trauer klagen, sondern im Frohsein einhergehen und einander in Freude und Glück in die Arme schliessen. 49) And if you preserve the life of someone of your kind (human being), then that is the same as if you had preserved the lives of many, because none are left behind who wail in sorrow, but those who go forth in gladness and embrace one another in joy and happiness. 50) Der Lohn derer, die töten und Schlachten (Kriege) führen oder Unordnung im Lande zu erregen trachten, sie sind jene, welche von Euresgleichen (Menschen) geächtet und durch die Obrigkeit oder die Gerichtsbarkeit abwechslungsweise an Hand und Fuss geschlagen (in Ketten gelegt) und zur Ahndung an Massnahmeerfüllungsorte (abgelegene Orte oder Inseln) verbracht oder aus dem Lande vertrieben werden, auf dass auf ihnen Schmach liege und sie daraus des Rechtens lernen und Rechtschaffene (Gewissenhafte) werden mögen; achtet jedoch derer, welche ihre Untaten bereuen und sich selbst zur Ahndung der Gerichtsbarkeit stellen und sich in ihre Gewalt begeben, denn ihr sollt sie durch ihre Reue und ihre eigene Verzeigung (Selbstanzeige) einer milde ren Ahndung aussetzen als jene, welche erst durch eine Massnahmevollziehung zur Rechen schaft gezogen werden müssen und erst dann bereuen; achtet aber nicht der Reue und Abbitte (Entschuldigung) der Fehlbaren wider die Gesetze und die Ordnung, wenn sie erst durch ein Verhandeln (Verfahren) durch die Gerichtsbarkeit sich zur Reue und Abbitte (Entschuldigung) erklären, denn in dieser Weise wird nur getan, um eine Milde der Ahndung zur erreichen, also solche Reue und Abbitte (Entschuldigung) nur in Absicht (Zweck = Mittel zum Zweck) zur Milde der Ahndung getan wird. 50) The reward for those who kill and wage battles (wars) or strive to kindle chaos in the land is that they are the ones who are ostracized by people of your kind (human beings) and are bound on either hand or foot (clapped in irons) by the authority or the jurisdiction and are brought for punishment to a place of fulfilment of guidelines (secluded places or islands) or are driven out of the country so that ignominy is heaped upon them and that they may learn rightfully from it and become righteous ones (conscientious ones); however, heed those who feel sorry for their misdeeds and present themselves before the jurisdiction for punishment and give themselves up into its Gewalt, because you shall impose upon them a milder punishment due to their remorse and their own admission (self-indictment), compared to those who first have to be brought to account through a fulfilment of guidelines and only then feel sorry; but do not heed the remorse and atonement (excuse) of the fallible ones against the laws and the standing rules and regulations if they are only declaring their remorse and atonement (excuse) through a negotiation (procedure) with the jurisdiction, because this approach is only taken in order to achieve a milder punishment, therefore such remorse and atonement (excuse) is only done with the intention (purpose = means to an end) of making the punishment mild. 51) Fürchtet euch davor, Unrecht zu tun, und sucht den Weg der Vereinigung mit der Wahrheit und strebt auf ihm nach Erkenntnis und Begreifen, auf dass es euch wohl ergehe. 51) Be afraid of doing non-right, and seek the path of unification with the truth and strive for it according to your cognition and understanding, so that it shall be well with you. 52) Seid nicht wie die Wahrheitsunwissenden und die Ungerechten (Verantwortungslosen) und Unrechtschaffenen (Gewissenlosen), die nach allem streben, was auf der ganzen Erde ist, und trotzdem nie genug davon bekommen; und auch wenn sie alles haben, dann wahrlich glauben sie, sich loskaufen zu können von allem, was sie befallen (zustossen) kann und was sie glauben, mit ihrem Reichtum von sich abwenden zu können, alles Übel und alle Krankheit, den Unsegen (Unglück) und den Tod; doch wahrlich, weder Übel noch Krankheit, noch Tod und Unsegen (Unglück) könnt ihr von euch abwenden mit eurem Besitz und Reichtum, also ihr allem begegnen müsst, wie es euch zufällt, auf dass ihr in euch selbst, in euren Gedanken und Eindrücken (Gefühlen) immer das Beste daraus macht. 52) Do not be like the ones unknowing of the truth and the unfair ones (irresponsible ones) and non-righteous ones (conscienceless ones) who strive for everything that is on the entire Earth, and nevertheless are never satisfied; and even if they have everything then truly they believe that they can buy themselves free from everything which may befall (happen to) them and what they believe they are able to deflect from themselves through their wealth, all terrible things and all illness, malediction (misfortune) and death; but truly, you cannot deflect either terrible things or illness or death or malediction (misfortune) from yourselves with your possessions and wealth, therefore you have to face everything that befalls you so that you may always make the best of it in yourselves, in your thoughts and feelings. 53) Wahrlich, auch aus dem Tod sollt ihr das Beste machen, auf dass ihr in euch voller Frieden und Liebe wie auch voller Freude und Glück und voller Gleichstimmung (Harmonie) seid, wenn ihr eures Sterbens kundig werdet und eure Welt verlasst, in der ihr euer Leben geführt habt; doch bedenkt, dass ihr nichts von dieser Welt mitnehmen könnt, weder Besitz noch Reichtum, noch Speis und Trank, und weder Geschmeide (Schmuck) noch Gewand (Kleidung) Euresgleichen (Menschen), noch Tiere oder Getier, die euch im Tod beschützen könnten. 53) Truly, you shall make the best out of death so that within yourselves you may be full of peace and love as well as full of joy and happiness and full of consonance (harmony) when you become aware of your dying and you leave your world in which you have led your life; but consider that you cannot take anything from this world with you, neither possessions nor wealth, neither food nor drink, neither jewelry (adornment) nor garments (clothing), neither people of your kind (human beings) nor beasts or animals and other creatures who might be able to protect you in death. 54) Seid gelehrig in der Lehre der Wahrheit, der Lehre des Geistes, der Lehre des Lebens, auf dass ihr alle Gesetze und Gebote des Lebens versteht, wie sie durch die Erschaffung (Schöpfung) gegeben sind; und so ihr ihnen in Aufrichtigkeit folgt, könnt ihr dem Feuer eures eigenen Unwissens und eurer Lähmung (Angst) vor dem Tod entfliehen, die euch grosse Pein bereitet. 54) Be willing to learn the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life so that you understand all laws and recommendations of life as they are given by Creation; and as you follow them in honesty, you can escape from the fire of your own unknowledge and your dread (fear) of death, which gives you great anguish. 55) Und was nun den Mann betrifft, der stiehlt, und das diebische Weib, tut ihnen nicht auch Unrecht und schneidet ihnen nicht die Hände ab als Vergeltung für ihren Frevel (Übertretung/Misse tat/Schandtat), auf dass sie nicht schreckliche Strafe leiden, sondern in gerechter (angemessener) Weise einer Ahndung an einem Massnahmeerfüllungsort (abgelegener Ort/abge legene Insel) zugeführt werden. 55) And regarding the man who steals, and the thieving woman, do not do non-right to them either, and do not cut off their hands as a retribution for their outrage (misdemeanour/misdeed/defilement), so that they do not suffer terrible punishment, but are taken in a fair (commensurate) manner for punishment at a place of fulfilment of guidelines (secluded place/secluded island). 56) Handelt nach den Gesetzen und Geboten der Urkraft allen Lebens (Schöpfung), die da selbst ist das Königreich der Himmel (Universum) und aller Erden (Welten/Planeten), auf dass ihr gerecht seid und nicht straft wie ihr wollt, sondern dass ihr vergebt und gerecht seid zu allen Fehlbaren gleichermassen und sowohl zu Mann und Weib, wenn ihr das Ungerechte (Verantwortungs lose) ahndet. 56) Act according to the laws and recommendations of the primal power of all life (Creation) which is itself the kingdom of firmaments (universe) and all earths (worlds/planets), so that you are fair and do not mete out punishments as you wish, rather that you are forgiving and fair to all fallible ones in equal measure, both to man and woman, when you are punishing unfairness (irresponsibility). 57) Und seid ihr der Reue und der Abbitte (Entschuldigung) von Fehlbaren gewiss und auch, dass sie sich bessern und rechtschaffen (gewissenhaft) werden, dann wahrlich seid barmherzig und vergebend. 57) And if you are sure of the remorse and the apology of fallible ones, and also that they will improve themselves and become righteous (conscientious), then be truly benevolent and forgiving. 58) Ihr unter euch, welche ihr Wissende der Wahrheit seid, betrübt euch nicht durch jene, welche hastig dem Unwissen und der Unwahrheit verfallen; und nehmt ihre Worte nicht als wahr, wenn sie sagen, dass sie der Wahrheit gläubig seien, denn wahrlich sind ihre Gedanken nur in einem Glauben (Vermutungen) gefangen, doch in ihrem Gebaren (Gesinnung) sind sie anderen Sinnes und fern (ausserhalb) aller Wahrheitlichkeit. 58) Those amongst you who have knowledge of the truth, do not grieve about those who rashly fall prey to unknowledge and untruth; and do not take their words as truthful when they say that they are truly believers in the truth, because truly their thoughts are only caught up in a belief (assumptions), but in their attitude (mentality) they are of another sense and far from (outside) all truthfulness. 59) Also sind viele unter euch, welche ihr gerne auf jede Lüge der falschen Propheten horcht, um die Lüge anderen weiterzugeben, die noch nicht zu ihr gekommen sind (noch nichts von ihr gehört haben); und sie rücken die Worte der wahrheitlichen Wahrheitslehre von ihren Stellen (verdrehen/verfälschen), auf dass ihr sie annehmen mögt, doch seid auf der Hut, wenn sie euch die falschen Lehren bringen. 59) Therefore, there are many amongst you who like to listen to each lie of the false prophets, in order to pass on the lie to others who have not yet come to it (not yet heard anything of it); and they displace the words of the true teaching of truth from their places (twist/falsify) so that you might accept it, but be on your guard when they bring you the false teachings. 60) Achtet jenen unter euch, welche althergebrachte (gewohnheitsmässige) Horcher auf Falschheit (Verschlagenheit) und Verschlinger (Nutzniessende) von Unerlaubtem (Verbotenem) sind, denn wenn sie zu euch kommen, dann nur darum, weil sie euch in die Unwahrheit verführen und von der wahrlichen Wahrheit abbringen wollen; richtet (verurteilt) sie jedoch nicht, sondern wendet euch von ihnen ab, oder so es die Möglichkeit ist, belehrt (unterrichtet) sie der wahrlichen Wahrheit der Gesetze und Gebote der Urquelle aller Weisheit (Schöpfung), auf dass sie der Wahrheit kundig werden. 60) Heed those amongst you who are time-honoured (habitual) listeners of falseness (deviousness) and are swallowers of (benefiters from) things that are not allowed (things that are forbidden), because when they come to you, then it is only because they want to ensnare you in the untruth and lead you away from the real truth; however, do not condemn them, but turn yourselves away from them, or, as far as it is possible, teach (instruct) them in the real truth of the laws and recommendations of the primal wellspring of all wisdom (Creation) so that they may become knowing in the truth. 61) Und wenn ihr euch von ihnen abwendet, dann können sie euch keinerlei Schaden zufügen; richtet (beurteilt) ihr aber zwischen ihnen (zwischen den einzelnen), dann richtet (beurteilt) zwischen ihnen (zwischen den einzelnen) nach Billigkeit (Gerechtigkeit) und nach dem Gebaren (Gesinnung) des einzelnen; wahrlich, Euresgleichen (Mitmenschen) lieben es, wenn ihr gerecht seid. 61) And if you turn yourselves away from them, then they cannot cause you any harm; but if you are deciding between them (between the individuals), then decide between them (between the individuals) in equitableness (fairness) and according to the attitude (mentality) of the individual; truly, people of your kind (fellow human beings) love it when you are fair. 62) Wenn ihr aber richtet (beurteilt) über ungerechte (verantwortungslose) Taten und Gedanken Euresgleichen (Mit menschen), dann richtet (beurteilt) nur, indem ihr euch entfernt haltet (neutral bleibt) von den Taten und Gedanken und Sonstigem des Übels, und brandmarkt (verurteilt) und verdammt nicht jenen, über dessen Taten und Gedanken und sonstiges ihr zu richten (beurteilen) habt, auf dass ihr eine gerechte (sachgemässe) Einschätzung (Beurteilung) findet; und seid allezeit darauf bedacht, dass ihr, wenn ihr zu richten (beurteilen) habt über Taten und Gedanken und sonstiges Euresgleichen (Mitmenschen), dass ihr nur über diese Dinge richtet (beurteilt), nicht jedoch über Euresgleichen (Menschen) als Euresgleichen (Menschen); denn wahrlich, Euresgleichen (Mensch) als Euresgleichen (Mensch) ist unantastbar in seiner Würde, denn verwerflich (niederträchtig) sind nur seine Taten und Gedanken und sonstiges, doch niemals kann Euresgleichen (der Mensch) als dergleichen (als solcher) in eine Einschätzung (Beurteilung) gezogen und also auch nicht durch ein Richten (Beurteilen) ermessen (bewertet) werden; denn wahrlich, als Euresgleichen (Mensch) ist jeder Euresgleichen (Mensch) durch die Gesetze der Urquelle aller Liebe (Schöpfung) von Gleichheit in seiner Geltung also ein Geschöpf (Lebensform) der Vortrefflichkeit (das Beste), ohne Verrat und Tadel. 62) When, however, you are deciding on unfair (irresponsible) deeds and thoughts of people of your kind (fellow human beings), then only decide by keeping yourselves aloof (remaining neutral) from the deeds and thoughts and whatever else that is terrible, and do not brand (condemn) and damn those over whose deeds and thoughts and whatever else you have to decide so that you may reach a fair (objective) appraisal (evaluation); and at all times be aware that when you have to decide on the deeds and thoughts and whatever else of people of your kind (fellow human beings), that you are only deciding on these things, but not on people of your kind (human beings) as people of your kind (human beings); because truly, someone of your kind (human being) as someone of your kind (human being) is inviolable in his or her dignity, because it is only his or her deeds and thoughts and whatever else that are reprehensible (villainous), whereas someone of your kind (human being) can never be subjected to appraisal (evaluation) as the like (as such) and therefore cannot either be evaluated through a decision; because truly, as a person of your kind (human being), each person of your kind (human being) is of equal worth (value) through the laws of the primal wellspring of all love and therefore a creature (life form) of excellence (the best), without treachery and reproach. 63) Ihr sollt euch nicht zum Richter über Euresgleichen (Mitmenschen) machen, denn Euresgleichen (Mensch) kann nicht als dergleichen (als solcher) einem Richten (Beurteilen) eingeordnet werden, also auch nicht über Euresgleichen (als Mensch) gerichtet (gerichtlich beurteilt resp. verurteilt) werden kann, sondern nur über die Taten und Gedanken wie auch über falsches Erachten (Einstellung) und sonstiges; also achtet in dieser Weise (Beziehung) der Gesetze und Gebote der Urquelle aller Liebe (Schöpfung), auf dass ihr stets wahrheitlich richtet (beurteilt) und in der Ahn dung den angemessenen Richtspruch fertigt (richtiges Urteil fällt); kehrt auch darin den Gesetzen und Geboten der Urquelle aller Liebe (Schöpfung) nicht den Rücken, auf dass ihr auch darin in allen Dingen stets das Richtige tut. 63) You shall not make yourselves a judge over people of your kind (fellow human beings), because people of your kind (human beings) cannot be subjected to a decision as such, therefore it is not possible to judge (make a legal decision on or condemn) people of your kind (as human beings), so it is only possible to judge the deeds and thoughts as well as the false consideration (attitude) and other things; therefore heed in this way (regard) the laws and recommendations of the primal wellspring of all love (Creation) so that you always decide truthfully and arrive at the commensurate judgment in the punishment (make the right judgment); in doing so, do not turn your back on the laws and recommendations of the primal wellspring of all love (Creation), so that you may always do what is right in all things as well. 64) Wahrlich, die Propheten haben euch die Lehre der Wahrheit, die Lehre des Geistes, die Lehre des Lebens ge – bracht, in der für euch Führung und Licht ist, und sie haben euch gelehrt, was Recht und was Unrecht ist, auf dass all die Wahrheitsunwissenden und Wahrheitswissenden und auch die in den Gesetzen und Geboten der Urkraft (Schöpfung) Bewanderten (Kundigen) alles bewahren und der Lehre Hüter sein sollen; und also ist die Lehre der Propheten gebracht, auf dass auch die Obrigkeit und Gerichtsbarkeit des Rechtens ihre Pflicht tun und ihre Beurteilungen und Erlasse in Billigkeit (Gerechtigkeit) auftragen (erlassen), damit Euresgleichen (Menschen) in allen Dingen Billigkeit (Gerechtigkeit) erlangen (erarbeiten) und des Rechtens geführt (regiert) werden und sich keiner unter euch vor obrigkeitlicher oder gerichtsbarkeitlicher Unbilligkeit (Ungerechtigkeit) fürchten muss. 64) Truly, the prophets have brought you the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life in which there is guidance and light for you, and they have taught you what is right and what is non-right, so that all those unknowing of the truth and those knowing of the truth, and those who are proficient (knowledgeable) in the laws and recommendations of the primal power (Creation) shall uphold everything and be guardians for the teaching; and therefore the teaching of the prophets is brought so that the authority and jurisdiction may also rightfully do their duty and issue their evaluations and decrees in equitableness (fairness) so that people of your kind (human beings) may achieve (acquire) equitableness (fairness) in all things and may be led (ruled) rightfully and that no-one amongst you has to fear any inequity (unfairness) from the authority or jurisdiction. 65) Richten sich aber die Obrigkeit oder die Gerichtsbarkeit nicht nach der Billigkeit (Gerechtigkeit) aus, dann sollen sie durch das Volk entfernt (abgesetzt) werden, auf dass eine neue Obrigkeit oder Gerichtsbarkeit bedienstet (eingesetzt) sein soll; und sowohl die Obrigkeit als auch die Gerichtsbarkeit sollen entscheiden und führen nach Gesetz und Recht in jeder Weise, die des Rechtens ist, auf dass allen gleichermassen Billigkeit (Gerechtigkeit) zugesprochen wird, ganz gleich, ob Mann oder Weib, ob Armut oder Reichtum oder ein Name (Titel) gegeben ist, oder ein Stand des Einfachen (Bürgerlichen) oder der Bittstellung (Bettelei). 65) However, if the authority or the jurisdiction does not act according to equitableness (fairness), then it shall be removed (deposed) by the people and a new authority or jurisdiction shall be appointed; and both, the authority and the jurisdiction shall decide and lead according to the law and legislation in any way that is rightful, so that equitableness (fairness) may be granted to all alike, irrespective of whether man or woman, rich or poor or someone has a name (title), or someone has the standing of a common citizen or of a beggar. 66) Und bedenkt, wenn ihr Billigkeit (Gerechtigkeit) übt, dann achtet nicht der alten Rede falscher Propheten, Priester und Götterdiener und Götzendiener, die da verlästernd (verleumdend) irrlehren, dass ihr für Untaten und Unbilligkeiten (Ungerechtigkeiten) und sonstig Unredliches und Frevel (Ver brechen) böse Strafe und Rache fordern sollt, allso Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn, und für andere Verletzungen billige (bekräftigende/angemessene) Vergeltung; doch wahrlich, die Gesetze und Gebote der Urquelle aller Erschaffung (Schöpfung) lehren die Wahrheit, die gegenteilig zur Strafe und zur Rache ist, auf dass ihr nicht Rache, nicht Strafe und nicht Vergeltung üben, und nicht Leib (Körper) noch Leben wie auch nicht die Innenwelt (Bewusstsein) und nicht die Artung (Psyche) der Fehlbaren zu Schaden bringen und nicht harmen (quälen/verletzen) sollt, denn ihr sollt vergeben, wie es durch die Gesetze und Gebote der Urquelle aller Erschaffung (Schöpfung) gegeben ist, auf dass ihr nicht die Schuld eines anderen damit bestraft, indem ihr auch Schuld auf euch ladet; und wenn ihr euch nicht danach richtet, dann seid ihr nicht besser als jene, welche sich schuldig gemacht haben, sondern ihr seid dann Ungerechte (Verantwortungslose) und gleichsam wie sie. 66) And consider that when you are practicing equitableness (fairness), that you do not heed the old words of false prophets, priests and servants of gods and servants of tin gods who slanderously (calumniously) and crazily teach that you shall demand terrible punishment and revenge for misdeeds and inequity (unfairness) and other disingenuous things and outrages (crimes), such as a life for a life, an eye for an eye, a nose for a nose, an ear for an ear, a tooth for a tooth and commensurate retribution for other injuries; but truly, the laws and recommendations of the primal wellspring of all Creation teach the truth which is opposed to punishment and revenge, so that you shall not exercise revenge, punishment or retribution and shall not cause harm to or hurt (torment/injure) either body or life or either the inner world (consciousness) or the psyche of the fallible ones, because you shall forgive as is given through the laws and recommendations of the primal wellspring of all Creation, so that you do not punish the blame of another by bringing blame upon yourselves as well; and if you do not act in this way then you are no better than those who have made themselves guilty, rather you are then unfair ones (irresponsible ones) and the same as them. 67) Die wahrlichen Propheten bringen seit alters her die Lehre der Wahrheit, die Lehre des Geistes, die Lehre des Lebens und offenbaren sie so, wie sie schon vor euch offenbart ward; und sie geben ihr ganzes Dasein (Leben), um ihre Pflicht zu tun und euch die Führung und das Licht der Wahrheitslehre kundzutun, zur Erfüllung dessen, was schon euren Vorvätern und Vormüttern (Ahnen/Vorfahren) zum Lernen gegeben war, als Leitung (Führung) und Ermahnung, auf dass es euch wohl ergehe. 67) Since time immemorial, the true prophets have brought the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life and reveal it as it was revealed already before you; and they give their entire existence (life) to undertake their duty and to announce to you the guidance and the light of the teaching of truth in order to fulfil what was already given to your forefathers and foremothers (ancestors/forebears) for learning, as guidance and admonishment, so that it shall be well with you. 68) Also sollt ihr euch richten (ausrichten) nach dem, was euch durch die Wahrheit der Gesetze und Gebote der Urquelle allen Daseins (Schöpfung) offenbart ist, doch wenn ihr euch nicht danach richtet, was euch offenbart ist, dann seid ihr Empörer wider die wahrliche Wahrheit. 68) Therefore you shall direct yourselves according to what has been revealed to you through the truth of the laws and recommendations of the primal wellspring of all existence (Creation), but if you do not comply with what has been revealed to you, then you are indignant ones against the real truth. 69) Also sei euch abermals gesagt, dass euch die Lehre der Wahrheit, die Lehre des Geistes, die Lehre des Lebens als Erfüllung dessen offenbart ist, was schon zuvor (früher) euren Vorvätern und Vormüttern (Ahnen/Vorfahren) offenbart ward; und die Wahrheitslehre ist euch gegeben, auf dass ihr Wächter darüber seid und ihr sie euren Töchtern und Söhnen und allen jenen weitergebt, welche danach suchen und ihre Wissbegierde dafür bekunden. 69) Therefore, it is said to you time and time again that the teaching of truth, the teaching of spirit, the teaching of life has been revealed to you as fulfilment of what was already (earlier) revealed to your forefathers and foremothers (ancestors/forebears); and the teaching of truth is given to you so that you may be guardians over it and pass it on to your daughters and sons and to all those who are looking for it and manifest their thirst for knowledge. 70) Kämpft aber nicht mit Gewalt (Terror) wider jene, welche böse Neigungen (Veranlagung) wider die Wahrheit haben und die zu euch kommen, um euch von der Wahrheitslehre abzubringen, sondern bleibt in friedlicher Weise bei klugen Worten, auf dass ihr die Widersacher in gebührender (ordentlicher) Weise belehren könnt; einem jeden von euch sind durch die Gesetze und Gebote der Quelle aller Weisheit (Schöpfung) klare Richtschnüre (Richtlinien) und deutliche Wege gegeben, auf dass ihr sie durch euren eigenen Spruch (Entscheidung) und in Freiheit eurer eigenen Festigkeit (Willen) befolgt; und wahrlich, die Quelle aller Weisheit (Schöpfung) stellt euch durch ihre Gesetze und Gebote nicht in Verlockung (Versuchung/nicht auf die Probe), denn solches Tun ist nur Werk Euresgleichen (Menschenwerk); wetteifert daher also auch nicht miteinander in Verlockungen (Versuchungen/Erprobungen), wer der Wahrheit zugetan und wer ihr nicht zugetan sei; wetteifert aber darin, miteinander und auch allein gute Werke zu tun, auf dass ihr in allen Dingen das Böse besiegt und ihr wissend (bewusst) und weise und nicht geizig, sondern freigebig werdet; und lernt untereinander die Lehreder Propheten, die Lehre der Wahrheit der Gesetze und Gebote der Erschaffung aller Dinge (Schöpfung), auf dass ihr Aufklärung in euch selbst schafft über alle jene Dinge, worüber ihr unwissend oder uneinig seid. 70) However, do not fight with Gewalt (terror) against those who have evil penchants (talent) against the truth and come to you to dissuade you from the teaching of truth, rather remain in a peaceful way with intelligent words so that you are able to instruct the adversaries in a fitting (proper) manner; clear guidelines (guiding principles) and distinct paths have been given to each one of you through the laws and recommendations of the wellspring of all wisdom (Creation) so that you may follow them through your own ruling (decision) and in the freedom of your own staunchness (volition); and truly, the source of all wisdom (Creation) does not expose you to temptation (delusion/does not put you to the test) through its laws and recommendations, because such deeds are only the work of people of your kind (work of human beings); therefore do not compete with one another in temptations (delusions/trials) regarding who is connected to the truth and who is not connected to it; however, do compete to perform good deeds with one another and also alone, so that you may defeat evil in all things and be knowing (conscious) and wise and not stingy, but generous instead; and learn the teaching of the prophets, the teaching of the truth of the laws and recommendations of the formation of all things (Creation) amongst one another so that you bring about enlightenment in yourselves concerning all those things about which you are unknowing or at odds. 71) Wünscht euch nicht die verlogene Rechtsprechung all der falschen Propheten, deren Priester und Diener (Handlanger) der Götter und Götzen zurück, nicht das Unrecht aus den alten Tagen (früheren Zeiten) der Unwissenheit, und wünscht nicht der heuchlerischen Rechtsprechung der falschen Propheten der Anwesenheit (Gegenwart) zu folgen, und nicht der Rechtsprechung jener falschen Propheten und Priester und sonstigen Götterdiener und Götzendiener, die in späteren Tagen (Zukunft) ihr Unwesen treiben. 71) Do not wish for yourselves a return to the deceitful jurisdiction of all the false prophets, their priests and servants (hands/helpers) of gods and tin gods, or to the non-right from the olden days (former times) of unknowledgeness, and do not wish to follow the hypocritical jurisdiction of the false prophets of the present (present day), neither the jurisdiction of those false prophets and priests and other servants of gods and servants of tin gods who carry out their mischief in later days (future). 72) Nehmt nicht Unrechtschaffene (Gewissenlose) und nicht Ungerechte (Verantwortungslose) zu Freunden, denn sie sind selbsternannte Freunde (Feinde) gegen euch, und wenn ihr sie doch zu Freunden nehmt, dann wahrlich, gehört ihr bald zu ihnen, so ihr selbst Unrechtschaffene (Gewissenlose) und Ungerechte (Verantwortungslose) werdet; doch seid bemüht in euch, für die Unrechtschaffenen (Gewissenlosen) und Ungerechten (Verantwortungslosen) freundschaftliche Gedanken undEindrücke (Gefühle) zu schaffen, auf dass ihr ihnen nicht ungerecht entgegentretet und nicht Abscheu oder Hass und anderes gegen sie hegt, sondern auf dass ihr euch bemüht, ihnen hilfreich zu sein, wenn sie in Not geraten, wenn sie eurer gütigen Worte bedürfen oder wenn sie nach eurer Belehrung heischen (verlangen). 72) Do not take non-righteous ones (conscienceless ones) or unfair ones (irresponsible ones) as your friends, because they are self-appointed friends (enemies) against you, and if you do name them as your friends nevertheless, then truly you will soon belong to them, as you yourselves become non-righteous ones (conscienceless ones) and unfair ones (irresponsible ones); but strive within yourselves to create friendly thoughts and feelings for the non-righteous ones (conscienceless ones) and unfair ones (irresponsible ones) so that you do not confront them unfairly and do not bear disgust or hatred and other things against them, but rather that you strive to be helpful to them when they fall into misery, when they need your kindhearted words or when they demand (want) your instruction. 73) In den Herzen (Gedanken und Gefühlen) der Unrechtschaffenen (Gewissenlosen) und Ungerechten (Verantwortungslosen) ist Krankheit, zu der sie ständig hineilen, weshalb sie stets fürchten, dass sie von Plage und Untergang (Unglück) befallen werden, so sie keinen Sieg über sich selbst herbeiführen können oder sonst ein Ereignis zum Guten, weshalb sie eurer Hilfe und eures Wissens bezüglich der Wahrheitslehre bedürfen, auf dass sie bereuen und die Wahrheit in ihren Herzen (Gedanken und Gefühlen) erkennen (sehen) können, die sie verhehlen (verfälschen). 73) The hearts (thoughts and feelings) of the non-righteous ones (conscienceless ones) and unfair ones (irresponsible ones) harbour an illness to which they constantly hurry, which is why they always fear that they will be overtaken by vexation and downfall (misfortune), which means they cannot achieve any victory over themselves or any other event of goodness, therefore they require your help and your knowledge regarding the teaching of truth so that they may feel sorry and recognise (see) the truth in their hearts (thoughts and feelings) which they are concealing (falsifying). 74) Und die Unrechtschaffenen (Gewissenlosen) und Ungerechten (Verantwortungslosen), die feierliche Eide für ihren Glauben (Vermutungen) an erdichtete (erfundene) Götter und Götzen schwören und vor ihren Göttern und Götzen ihr Angesicht in den Staub werfen (den Boden küssen) und vor ihnen in die Knie fallen und sie anbeten und ihnen huldigen (verherrlichen), sie stehen verbrüchlich (zerstörend) vor der Wahrheit und zu euch, wenn ihr Wissende und Gerechte (Verantwortungsvolle) und Rechtschaffene (Gewissenhafte) und Lauterhafte (Tugendhafte) seid; und wahrlich, die Unwissenden und Ungerechten (Verantwortungslosen) und Unrecht schaffenen (Gewissenlosen), sie tun eitel (anmassend) ihre üblen Werke, so sie bezüglich der Wahrheit Ver lorene sind. 74) And the non-righteous ones (conscienceless ones) and unfair ones (irresponsible ones), who swear a solemn oath for their belief (assumptions) in fabulated (invented) gods and tin gods and who cast their face down into the dust before their gods and tin gods (kiss the ground) and fall on their knees before them and pray to them and pay homage to (glorify) them, they stand destructively before the truth and in relation to you when you are knowing ones and fair ones (responsible ones) and righteous ones (conscientious ones) and virtuous ones; and truly, the unknowing ones and unfair ones (irresponsible ones) and non-righteous ones (conscienceless ones) perform their terrible deeds conceitedly so they are ones who are lost from the truth. 75) Und jene, welche an erdichtete (erfundene) Götter und Götzen glauben, wie diese alle es sind, sie haben sich von der Wahrheit abgekehrt und haben sich in Völkern der Frömmigkeit (Glaubens) zusammengeschlossen und bekämpfen (bekriegen) mit Tod und Zerstörung andere Völker, die einer anderen Frömmigkeit (Religion) angehören und andere Götter und Götzen haben; und alle unter ihnen, sie lügen daher, dass ihre Gottheit oder ihr Götze gleichsam für alle Völker und für jede Frömmigkeit (Religion) und für alle Unterfrömmigkeiten (Sekten/Kulte) nur der eine sei (dass nur ein Gott für alle existiere); und all die Gläubigen an Götter und Götzen, sie lügen daher, dass ihr Gott oder Götze sie und alle ihresgleichen (Menschen) liebe und zu allen gütig sei, wenn er von seinen Gläubigen auch geliebt und in Demüti

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s